You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.
logo

Tag : Moments

At the right moment

I can’t really write the proper description for this day, except to say that it was one of the most beautiful sunsets I have seen in Los Angeles in my life. What makes this that much more special to me was how everything worked out so perfectly. While at shopping the weather changed drastically; clouds swept over the sky and you could tell that it was going to be one of those special occasions. Quickly after shopping, we hurried to […]

…quite simply

I love New York, even though it isn’t mine, the way something has to be, a tree or a street or a house, something, anyway, that belongs to me because I belong to it.  

Memories warm you up from the inside

A drive along the PCH feels a Springsteen song come to life—you’ll see weekenders at the wheel of rented Ford Mustangs, accelerating out of hairpin curves like a runaway American dream. For the nearly 500 miles from San Francisco to Los Angeles, the views rarely disappoint. There’s the 17-Mile Drive detour at Carmel, Bixby Bridge and Big Sur…  

Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart

Gestern, als ich über das Reisen schrieb, habe ich einen Absatz wieder gelöscht. Ich wollte etwas über die Wahrnehmung des Reisens schreiben: dass die Vorfreude darauf schön ist (Zukunft), und der Rückblick, wenn die Erlebnisse Erinnerung geworden sind (Vergangenheit). Interessanterweise ist es oft die Gegenwart, die man weniger schön findet: der Sand ist zu sandig, die Füsse tun weh, die anderen Leute stören uns… Überhaupt ist vieles im Rückblick schöner: der Schrank aus dem schwedischen Möbelhaus ist am schönsten in […]

Wir Wanderer

Wir lassen etwas von uns zurück, wenn wir einen Ort verlassen, wir bleiben dort, obgleich wir wegfahren. Und es gibt Dinge an uns, die wir nur dadurch wiederfinden können, dass wir dorthin zurückkehren. Wir fahren an uns heran, reisen zu uns selbst, wenn uns das monotone Klopfen der Räder einem Ort entgegenträgt, wo wir eine Wegstrecke unseres Lebens zurückgelegt haben, wie kurz sie auch gewesen sein mag. Wenn wir die unverwechselbaren Gerüche riechen, so sind wir nicht nur an dem […]

Wenn jemand sagt, das sei Krach

Henry Miller hat einmal gesagt, Musik sei der Dosenöffner der Seele, ich bin mir sicher, er würde da meine Lieblingsbands nicht ausschliessen, wenn er noch leben würde. Es gibt ein paar Songs, die begleiten mich seit Jahren, und ich betrachte sie als meine Freunde, ich werde nie überdrüssig, diese Handvoll Songs zu hören. Ich habe jeden einzelnen Ton im Kopf, das ist etwas, das mir niemand nehmen kann, dieser Song ist mir heilig, er ist ein Teil von mir, und […]

Dies ist einer jener schöner Augenblicke

Geht auf eure Felder und in eure Gärten, und ihr werdet lernen, dass es der Biene ein Vergnügen ist, Honig aus der Blume zu sammeln. Aber es ist auch der Blume ein Vergnügen, ihren Honig der Biene zu geben. Denn der Biene ist die Blume ein Quell des Lebens, und der Blume ist die Biene ein Bote der Liebe, und beiden, Biene und Blume, ist es Bedüfnis und Verzückung, Vergnügen zu geben und zu nehmen.   “Es wird Abend, aber […]

Slow Dancing In A Burning Room

There is no place like the beach… where the land meets the sea and the sea meats the sky. We’re goin’ down And you can see it too We’re goin’ down And you know that we’re doomed My dear We’re slow dancing in a burnin’ room (John Mayer)   I can remember that first kiss when you returned. We were at the park watching the sunset, and the different colors in the sky, when you put your head on my […]

Momente

Ein Kaffee, vielleicht, könnte den Moment noch besser machen, oder das Gefühl frisch geputzter Zähne. Vielleicht lieber Tee?   Festhalten scheint so verlockend, Vervollkommnung so erstrebenswert. Wir wollen Momente auskosten, wollen so viel davon mitnehmen wie möglich. Etwas bekommen für die Zeit, die wir spenden. Wir wollen Momente zubereiten, wie man Mahlzeiten zubereitet; kleine Snacks für Zwischendurch, ab und zu ein Festmahl. Wir wollen in Erinnerungen schwelgen, und uns kleine Andenken auf der Zunge zergehen lassen. Momente verlieren aber nicht […]

Heute

Der erste Blick aus dem Fenster Das wiedergefundene alte Buch Begeisterte Gesichter kein Schnee Die Zeitung Der Hund Duschen Alte Musik Bequeme Kleider Begreifen Neue Musik Schreiben Essen Singen Fröhlich sein