You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.
logo

Im 2015

nach Horrorfilmen problemlos einschlafen können und nicht mal bemerken, dass noch eine Schranktür offen ist oder die Bettdecke einen nun ungeschützten grossen Zeh nicht ganz bedeckt. Und Cola mit Zucker trinken. Richtigem Zucker. Die ganze Nacht wach sein, morgens mit den Pendlern zur Arbeit fahren und sich wacher fühlen als alle zusammen, die gerade dicht gedrängt einander auf die Schuhe starren. Weniger Angst haben davor, dass der Akku des Telefons leer sein könnte. Loslassen. Viel mehr Zeit nehmen, langsamer laufen, keine Armbanduhr mehr tragen die man dauernd im Blick hat ohne genau zu wissen warum eigentlich.

Wird nicht fortgesetzt.

Leave a comment